Impulsvorträge für 10 bis zehntausend

Stellen Sie sich bitte einmal all Ihre Rollen, die Sie beruflich, privat und gesellschaftlich zu spielen und auszufüllen haben, bildhaft als Schuhe vor...

 

Wenn der Schuh passt dann laeuft es Logo Andreas Lorenz

 

So lautet der Name des mit dem Prädikat "Premium-Thema" ausgezeichneten Vortragsprogramms von Andreas Lorenz.

Mythos Authentizität

In seinen Vorträgen macht Andreas Lorenz schonungslos Schluss mit dem Mythos der heilversprechenden Authentizität. Mit seinen humorvollen Schilderungen nimmt er das Publikum mit in die seltsame Unternehmensrealität des 21. Jahrhunderts. Es ist ein Leichtes, sich und seinen eigenen Rollenkonflikt im beruflichen Umfeld und der sogenannten Work-Life Balance wiederzuerkennen.

 

Hier einige Beispiel-Themen aus dem Inhalt des umfänglichen Vortragsprogramms des Top1 Speakers Andreas Lorenz:

"Ich soll authentisch sein. Wollen die sich das wirklich antun?"  

Gerade von Führungskräften wird heute ausdrücklich Authentizität gefordert. Was für ein Kamikaze-Aufruf, der da aus den Personalbüros laut wird. Führungskräfte müssen umso mehr eine Rolle spielen. Kaum ein Manager kann bei seinem Tun mit Blick auf die an ihn gerichteten Erwartungen im Kontext mit seinen Werten authentisch sein. Und genau deshalb drücken drei von vier Führungskräften ihre Schuhe - sie fühlen sich in ihren Rollen nicht wohl.

Die Antwort, wie man als Führungskraft im Rahmen seiner Möglichkeiten und Werte erfolgreich ist, lautet:

sei aktiv authentisch

 

"Liebe und Gefühl"liebe und gefuehl

 Zugegeben, im Geschäftsleben sind die Themen manchmal etwas trockener. Da ist kein Platz für Liebe und Gefühl. Oder?

Machen wir einen Versuch:
Welches ist Ihrer Meinung nach das stärkste Verbindungselement auf der Welt?

Wenn Sie nun an Werkstoffe, Temperprozesse und erhöhte Festigkeit denken, liegen Sie trotzt Stahl auf dem Holzweg.

Das stärkste Verbindungselement auf der Welt ist die Liebe!

Wenn Ihre Mitarbeiter die Arbeit und den gemeinsamen Erfolg mit den Kunden lieben, werden sie auch gemeinsam mit dem Kunden eine Verbindung auf Augenhöhe schaffen, die selbst Krisenzeiten übersteht.

Auf Basis einer derlei plausiblen Zufriedenheit verkaufen Ihre Mitarbeiter nicht lediglich Produkte oder Dienstleistungen, sondern Ihre Kunden bekommen zusätzlich noch das "gute Gefühl" oben drauf.

Das "gute Gefühl" ist essenzieller Teil des aktiv authentischen Unternehmertums.

Das aufgeführte Beispiel war Teil eines Vortrags im Rahmen einer Tagung für Gebietsverkaufsleiter und Vertriebsmitarbeiter eines Industriekonzerns der Verbindungselemente Branche.

Können Sie sich die Impulswirkung vorstellen, welche aus dem Vortrag heraus bei den Teilnehmern ausgelöst worden ist?

Ernsthaft, Andreas Lorenz liefert Inhalte, die ankommen.

 

"Macht. Irritation. Vertrauen."wolf im schafspelz

Kein einziges Mal dürfen Sie raten, denn Sie wissen, welches der drei Attribute die beste Grundlage für dauerhaft sinnvolles Business ist.

Wenn ein Unternehmen solch eine Stellung am Markt hat, dass dieses Macht auf seine Kunden aussüben kann, sie unanständig abhängig von sich macht, macht es sich ob dieser Macht zur ständigen Zielscheibe und angreifbar. Das Business wird mit der Zeit oftmals unter Zwang und Unmut erfolgen und aufrecht erhalten. Das Hauptaugenmerk des Kunden wird es werden, sich nach anderen Anbietern umzuschauen.

So etwas ist einfach schade.

Setzt ein Unternehmen bewusst auf Irritation der Kunden, mag das irritierender Weise daran liegen, dass dieses selbst nicht von den dessen Produkten und Leistungen überzeugt ist. Geschäfte auf Irritation sind nicht von Dauer und bescheren dem Unternehmen irritierend oft auch kein Überleben.

So etwas ist einfach nur dumm.

Vertrauen ist ein gutes Gefühl. Und auch, wenn, Geschäfte auf Basis von Logik, Analyse, Verstand und Sachlichkeit abgeschlossen werden, so erfolgt dies sinnvoller Weise auch auf Basis eines guten Gefühls!

Vertrauen ist eine wesentliche Essenz des aktiv authentischen Unternehmertums.

Erfolgreiche Vertriebsteams sind sich der enormen Kraft des Vertrauens bewusst und leben dies als Wert ihrer Arbeit. Selbst dann, wenn sie die Macht zur Irritation hätten.

Niemand möchte es mit einem Wolf im Schafspelz zu tun haben. Nicht Ihre Mitarabeiter und erst recht nicht Ihre Kunden.

Es geht bei Andreas Lorenz um echte Inhalte, die ankommen.

 

"Und Sie wollen allen ernstes ein guter Verkäufer sein?"sie sind kein verkäufer

Glauben Sie wirklich, dass Sie lediglich Produkte verkaufen oder einfach Dienstleistungen anbieten? Wie kommen Sie nur auf so einen Blödsinn?

Niemand kauft Produkte oder Dienstleistungen. Auch Sie nicht!

Es geht stets um den damit verbundenen Nutzen, Vorteil, Status, die Vorzüge, Annehmlichkeiten, Einsparung, der Bequemlichkeit, Verbesserung, Exklusivität, die sich dem Käufer DURCH das Produkt oder die Dienstleistung erschließt.

Es geht stets um (latente) Probleme oder Wünsche - oder beides!

Solange Sie weiter davon überzeugt sind, das Ihr Unternehmen und Ihr Vertriebsteam lediglich Produkte und Dienstleistungen verkaufen, sind sie beliebig vergleichbar, reproduzierbar, also austauschbar.

Beginnen Sie, Ihre tatsächliche Aufgabe als Problemlöser und/oder Wunscherfüller anzunehmen und werden Sie unter all Ihren Mitbewerbern und Marktbegleitern interssanter als die anderen. Denn nichts anderes suchen Ihre Kunden. NICHTS anderes!

Dies gelebte Selbstverständnis ist essenziell für aktiv authentisches Unternehmertum.

Mit diesem Thema hat Andreas Lorenz bereits viele Unternehmen auf deren Selbstverständnis hin sensibilisiert. Vorher hatten diese lediglich eine Ahnung davon, was ihre Kunden wirklich von ihnen wollten.

Ihre Kunden suchen keine Verkäufer und Produkte. Beides gibt es wie Sand am Meer. Sie sind mehr! Sie sind fortan für Ihre Kunden exakt das, was sie suchen. Sie sind deren Problemlöser, Wunscherfüller oder beides!

Ein entscheidender Inhalt, der ankommt!

 

Andreas Lorenz auf Ihrem nächsten Event

Sprechen Sie uns an und planen Sie mit Andreas Lorenz als Keynote Speaker oder mir einem Impulsvortrag ein Highlight Ihrer nächsten Veranstaltung.

Führungskräftetagungen | Mitarbeiterveranstaltungen
Key Note Vorträge | Impulsvorträge
Vertriebsmeetings | Verbandstreffen
Kundenveranstaltungen | Partnertage
Kick-Off-Veranstaltungen | Kongresse

Erfahren Sie, wie sinnvolle Inhalte interessant und humorvoll präsentiert werden. Inhalte, die ankommen.